Jahresbericht der Kurssaison 2003/2004

Jahresbericht der Kurssaison 2003/2004

Zufrieden dürfen wir auf eine erfolgreiche und interessante Kurssaison zurückblicken. Die stetig ansteigende Teilnehmerzahl der Kursbesuche motivierte uns ein erweitertes Programm zu organisieren. 

Mit dem Eröffnungsvortrag "Krieg und Katastrophen live im Kinderzimmer" am 28. Oktober 2003 brachte uns Herrn Th. Merz-Abt als Medienpädagoge das Thema Medienumgang für Kinder näher, und gab uns dazu wertvolle Tipps. 

Am Vortrag im März 2004: "Therapieboom " …mein Kind hat keine Therapie… Ist mein Kind normal? wurde in der Aula der HPS in Wettingen auch der letzte freie Stuhl besetzt. Das interessante Referat von Dr. med. Jon Caflisch-Strebel, er ist Kinderarzt in Zürich und Baden, bestätigte einmal mehr, wie unterschiedlich wir Menschen sind, sei es in optischer wie auch in geistiger Hinsicht.

Die Elternkurse sind nach wie vor sehr beliebt, und auch laut unseren neu eingeführten Kursauswertungen nicht mehr wegzudenken.

Folgende Themen haben wir ausgewählt "Nein Sagen will gelernt sein" oder der Geschichtenabend mit Jürg Steigmeier, sowie "Berufswahl der Jungen". 

Im Weiteren ein Kurs für Alleinerziehende mit dem Titel "Alles unter (m)einem Hut" - sowie "Drahtige Kunstwerke", das Angebot "Homöopathie verstehen und anwenden", der trendige "Triple P-Kurs" und die seit vielen Jahren angebotenen Pubertätskurse. Beim Kurs über die Selbstverteidigung "Wen do" für Mädchen und Frauen, waren wir am Anfang wegen den hohen Kurskosten eher skeptisch, die grosse Nachfrage aber bestätigte dieses Angebot vollends.

Da die meisten dieser Angebote mehrmals durchgeführt wurden, dürfen wir annehmen, dass unser Kursangebot Erziehungsfragen, oder Erziehungshilfe aktuell thematisiert und der heutigen Zeit entspricht.

 

Dass die Elternrunde Baden/Wettingen dieses Programm anbieten und durchführen kann, ist nur möglich durch das grosse Engagement der aktiven und motivierten Vorstandsmitglieder. Im vergangenen Geschäftsjahr hatten wir sieben Vorstandssitzungen, unzählige Abklärungen und viele zusätzliche Engagements um das Angebot in diesem Rahmen durchzuführen. Vielen herzlichen Dank jedem einzelnen Vorstandsmitglied für diese engagierte Mitarbeit.

 

Ebenso auf die finanzielle Unterstützung der Stadt Baden, der Gemeinde Wettingen, und des Kuratoriums vom Kanton Aargau ist unsere Organisation angewiesen. Dadurch können die Kurskosten und Aufwendungen in einem abschätzbaren Rahmen gehalten werden, und wir bedanken uns ganz speziell dafür. Wir sind bestrebt weitere Unterstützungsgelder zu suchen, damit es gelingt die Eltern- und Erwachsenenbildung in dieser Form für die Bevölkerung weiterhin zu erhalten. 

Bedanken wollen wir uns vom Vorstand auch bei allen Kursleiterinnen und Kursleitern für die kompetente und reibungslose Durchführung ihrer Veranstaltung. Ein spezieller Dank auch an die Hersteller des Programms, sowie an unsere Inserenten.

 

Jetzt am Ende der Kurssaison 03/04 verabschiedet sich von uns nach 6 Jahren Vorsandsarbeit Herrn Dr. med. Markus Renggli.

Wir lassen ihn nicht gerne ziehen, seine Mithilfe und Mitentscheiden wird uns auch aus Gründen der Konstellation fehlen. Für das langjährige Engagement und die geleistete Arbeit bedanken wir uns vom Vorstand ganz herzlich, und wir wünschen Dir Markus für die weitere Zukunft alles Gute.

 

Zur Wahl an der diesjährigen GV 2004 stellen sich Karin Gygax und Uta Brunner. Karin Gygax wohnt in Wettingen und hat schon im vergangenen Jahr aktive Vorstandsarbeit geleistet. 

Uta Brunner wohnt in Würenlos und hat sich im Sommer 2004 entschieden bei uns mitzumachen.

Die beiden Frauen sind prädestiniert für diese Arbeit, Karin als Sozialpädagogin, Familienfrau und Mutter von zwei Kindern (5 und 6 Jahre alt) und Uta als Lehrerin, Familienfrau und Mutter von 3 Kindern (5, 8 und 10 Jahre alt). 

Wir freuen uns sehr, Karin und Uta in unserer Mitte zu wissen.

 

Seit 40 Jahren bietet die Elternrunde Baden/Wettingen als Non-Profit Organisation ein umfassendes Eltern- und Erwachsenenbildungs-Programm an. 

2004 startet die Kurssaison vor den Herbstferien mit einem speziellen Grossanlass, denn das 40-jährige Jubiläum soll gefeiert werden. Die Theatergruppe Zamt & Zunder führt uns durch eine amüsante Reise der vergangenen vier Jahrzehnte der Erziehungs- und Elternbildungsgeschichte.

 

Das neue Programm liegt mit interessanten Angeboten druckfrisch vor, und wird in den nächsten Tagen an die Öffentlichkeit verteilt. Wie schon letztes Jahr kann das Programm aber auch per Internet unter www.elternrunde.ch kontaktiert werden.

 

August 2004

 

Anneliese Walser

© 2016 by Elternrunde Baden/Wettingen